Aktiv werden

Wir suchen weitere Helferinnen und Helfer!

Nach wie vor kommen in Oftersheim weitere geflüchtete Menschen aus unterschiedlichen Ländern an. Diese geflüchteten Familien und Einzelpersonen werden der Gemeinde im Zuge der Anschlussunterbringung vom Landratsamt zugeteilt und in Wohnungen im gesamten Ortsgebiet untergebracht. Da sich die Neuankömmlinge zumeist noch nicht in Oftersheim und der Umgebung auskennen, freuen sie sich über Patinnen und Paten, die sie bei Behördengängen, beim Deutschlernen, bei der Freizeitgestaltung und im Allgemeinen beim Ankommen in der Gesellschaft unterstützen.

Darüber hinaus organisieren wir als Asylkreis verschiedene Angebote zum Deutschlernen sowie zur Begegnung zwischen Oftersheimer Bürgerinnen und Bürgern und geflüchteten Neuzugezogenen. Bei der Teestunde oder dem Begegnungscafé sind beispielsweise weitere deutschsprachige Teilnehmende herzlich willkommen! Wenn Sie Lust haben, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich gegenseitig kennenzulernen, dann sind Sie hier genau richtig! Auch über Kuchen und weitere Essenspenden freuen wir uns.

Wenn Sie den Asylkreis Oftersheim unterstützen und eine Patenschaft übernehmen, Deutsch unterrichten, Freizeitangebote gestalten oder bei den bereits vorhandenen Angeboten mitwirken möchten, wenden Sie sich bitte an Frau Heidi Joos (heidi.joos@asylkreis-oftersheim.de, 06202 9509078) vom Asylkreis Oftersheim oder an die Flüchtlings- und Integrationsbeauftragte der Gemeinde Oftersheim, Frau Maria Theresia Tzschoppe (fluechtlinge@oftersheim.de, 06202 597112).